Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zur Vereinsarbeit, zu Veranstaltungsangeboten und zu Presseveröffentlichungen über den Hospizverein. Ältere Beiträge und nicht mehr aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie im ARCHIV. Zur gezielten Suche gibt es dort auch eine Suchfunktion. Im PRESSEARCHIV sind alle älteren Presseberichte dokumentiert, die den Verein betreffen.

Sterbebegleitungen, Einzelgespräche mit Angehörigen und Beratungen zur Patientenverfügung sowie Trauerbegleitungen finden statt!

Wir feiern dieses Jahr unser 25-jähriges Jubiläum


K1024 Gruppenfoto25 Jahre jung, mit breitem Erfahrungsschatz, voller Ideen, engagiert und immer einsatzbereit für Sterbende und Hinterbliebene, so könnte man unseren Hospizverein beschreiben und würde ihm doch nicht gerecht. Denn erst die vielen Menschen, die über 25 Jahre hinweg den Weg des Vereins in der einen oder anderen Form begleitet haben, machen den Verein aus. Sie haben ihn geprägt und zu dem gemacht, was er heute ist. Wir können sie hier nicht alle namentlich benennen, die Liste würde zu lang und das Format sprengen. An dieser Stelle aus tiefstem Herzen ein Dankeschön an alle Wegbegleiter! Ohne sie wäre der Verein nicht das, was er ist.

Weiterlesen: 25 Jahre Ökumenischer Hospizverein Vorderer Odenwald e.V.

Karnevalverein „Die Knallgudsjen“ überbringt dem Hospizverein 500 FFP2-Masken

K1024 maskenspende

500 FFP2-Masken überbrachte der Mosbacher Karnevalverein, die „Knallgudsjen“, im Rahmen einer Spendenaktion an den Ökumenischen Hospizverein Vorderer Odenwald. Die Übergabe mit (von links) Nicole Damm-Arnold und Petra Feller von den „Knallgudsjen“ an Agnes Thorn und Brigitta Wagner von Hospizverein fand in den Räumen des Vereins an der Saint Péray-Straße statt.   Bild und Text: Dorothee Dorschel

(dor) Die gerade in Pandemiezeiten so wichtige Arbeit von Hospizhelfern unterstützen will der Mosbacher Karnevalverein. Aus diesem Grund haben die „Knallgudsjen“ dem Ökumenischen Hospizverein Vorderer Odenwald 250 FFP2-Masken gespendet. „Wir wollten etwas Gutes tun“, sagte bei der Übergabe in den Vereinsräumlichkeiten in Groß-Umstadt Petra Feller von den Knallgudsjen. „Wo Fasching ausfällt und unsere Sitzung abgesagt werden musste.“ Bei Online-Treffen sei dann die Idee für diese Aktion entstanden.

Weiterlesen: Maskenspende an den Hospizverein

Menschen in Not beizustehen, bereichert

gespräch silke jubiläum

Silke Rummel hat sich mit Anja Schnellen (leitende Koordinatorin), Brigitta Wagner (2. Vorsitzende), Elisabeth Fischer (1. Vorsitzende) und Peter Granzow (Leitung Trauerteam) anläßlich des 25-jährigen Jubiläums des Hospizvereins über würdevolles Sterben, Sitzwachengruppen und Trauerarbeit unterhalten. Die Gesprächspartner geben sehr persönliche EInblicke in ihre Motivation und das, was ihnen Ansporn und Bereicherung ist.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel von Silke Rummel.

Trauerwanderung unter Coronabedingungen

Nach längerer Corona bedingter Pause konnte im letzten Monat das Trauerwandern wieder starten. Unsere Trauerbegleiterinnen Margit Galinski und Elvira Schuck haben ihre Eindrücke für uns festgehalten. Vielen Dank dafür!

trauerwandern

Mit viel Sehnsucht nach etwas Normalität konnten wir heute acht Damen und einen Herren zur Wanderung begrüßen. Nach einem herzlichen Willkommen und einem Hinweis auf die Corona-Abstandsregelung liefen wir der Sonne entgegen, die sich erst hinter dunklen  Wolken versteckt hatte. Da es heute etwas stürmisch war, sind wir nicht im Wald gelaufen.
Schnell ergaben sich paarweise intensive Gespräche. Einige Teilnehmer hatten sich schon lange auf den heutigen Tag gefreut und waren dankbar für unser  Angebot.
Nach circa 7 km machten wir einen schönen Abschluss und konnten unser Weihnachtsgeschenk von letztem Jahr verteilen. Mit einem liebevollen Text haben wir uns von einer sehr harmonischen Gruppe verabschiedet. Alle wollen  wieder kommen. 
Bleibt alle gesund! Liebe Grüße, Margit und Elvira

Terminkalender

Sa, 24. Apr, 10:00 -15:00
Letzte Hilfe Kurs - abgesagt -
Saint-Péray Str. 9, Groß-Umstadt

Sa, 08. Mai, 10:00 -15:00
Letzte Hilfe Kurs - abgesagt -
Saint-Péray-Straße 9, 64823 Groß-Umstadt

Mi, 09. Jun, 16:00 -21:00
Letzte Hilfe Kurs
Saint-Péray Str. 9, Groß-Umstadt

Sa, 12. Jun, 14:00 -17:00
Wandern für Trauernde
Farmerhaus, Groß-Umstadt

Sa, 10. Jul, 10:00 -15:00
Letzte Hilfe Kurs
Saint-Péray Str. 9, Groß-Umstadt

© 2009 - 2021 Ökumenischer Hospizverein Vorderer Odenwald e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.